Ufo361 ist gerade das erste Mal Gold gegangen!

Ufo361

Mit „Ich bin ein Berliner“ schaffte Ufo361 vor über 2 Jahren den großen Durchbruch in der Rap-Szene und wurde vom Lokalrapper zum gefeierten Star in ganz Deutschland. Vorher war der Rapper eher im Untergrund unterwegs und ist lediglich durch ein Musikvideo beim Format „Halt die Fresse“ aufgefallen. Mit seinem aktuellen Future-Style hatte seine damalige Musik eher wenig am Hut, die am ehesten unter die Rubrik „klassischer Battlerap“ fällt.

Seitdem hat er jedoch eine Wendung um 180 Grad vollführt – der Rapper hat seine verrückte Persönlichkeit in den Vordergrund gestellt und das Image des harten Gangsterrappers abgelegt. Auch seine Musik bekam andere Einflüsse und wurde immer innovativer – Ufo produzierte eine ganze Reihe von Hits, die nach seinem Achtungserfolg mit „Ich bin ein Berliner“ immer wieder viral gingen und ihn schnell bekanntmachten-

Sein größter Erfolg gelang ihm mit dem Sommer-Hit „Nice Girl 2.0“. Der Song stieg auf Platz 16 der deutschen Singlecharts ein und mauserte sich schnell zum meistgeklickten Clip, den der Berliner je herausgebracht hat. Auch auf Spotify läuft der Track hervorragend – so stand er mit knapp 23 Millionen Streams seit langem ganz oben auf der Liste der Songs, die bald Gold gehen würden.

So ist es nun auch gekommen – wie ein Stück weiter unten zu lesen ist, ist „Nice Girl 2.0“ 5 Monate nach Veröffentlichung Gold gegangen! Für 200.000 verkaufte Einheiten darf Ufo361 sich nun die erste goldene Schallplatte an die Wand hängen – harte Arbeit zahlt sich aus!

Hier seht ihr den Goldstatus

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen