Bausa meint, dass Sierra Kidd der „Unnötigste“ Rapper Deutschlands ist

Sierra Kidd

Diese Wort sind ungewöhnlich scharf für Bausa! Der „Was du Liebe nennst“-Star ist eigentlich bekannt für seine versöhnliche und verständnisvolle Art, weswegen sein neues Statement in Richtung von Sierra Kidd derzeit für durchaus Wirbel sorgt. In einem aktuellen Interview gibt der Gold-Rapper aus Bietigheim-Bissingen nämlich an, dass der 21 jährige Rapper der „Unnötigste“ Rapper der hiesigen Szene sei.

Seiner Ansicht nach, habe sich die Musik des jungen Emdeners sehr stark verändert. Diese Änderung ins Negative könne seiner Einschätzung nach lediglich durch etwas „ganz Schlimmes“ ausgelöst worden sein. Tatsächlich kokettierte Sierra Kidd seit seinem Weggang von Raf Camoras Label „Indipendenza“ mit dem Konsum von Xanax und anderen Drogen, die womöglich Einfluss auf das Leben des jungen Künstler genommen haben.

Zudem sprach Kidd mehrfach über Probleme verschiedenster Natur, darunter auch Geldmangel. Auf der anderen Seite platzierte er seine ersten beiden Soloalben auf den Plätzen 6 und 8 in den deutschen Albencharts, was dem Rapper, der Chef seines eigenen Labels ist, eigentlich solide Einnahmen gebracht haben dürfte. Wie seine tatsächliche Situation also ist, kann am Ende nur er selbst beurteilen. Bausa findet die Kunst des 21 jährigen letztlich jedoch nicht gerade ansprechend, weswegen er nun gegen Sierra Kidd stichelt.

Hier das Zitat aus dem Interview:

„Unnötig? In Deutschland? Ja, zum Beispiel dieser Sierra Kidd! Da würde ich sagen: „Das Wort „Unnötig“ ist sehr passend“ (…..) Der hat am Anfang ganz andere Musik gemacht.. der ist auf irgendetwas ganz Schlimmen hängengeblieben (..) Das ist einfach Schwachsinn was der macht, der denkt er hat den Film voll gefressen, aber das ist Quatsch.“

Hier könnt ihr euch die Stelle ansehen (Ab 16:40)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen