Sinan-G wurde heute endgültig aus dem Knast entlassen!

Unter den wenigen deutschen Rappern, die sich bis jetzt noch im Gefängnis befanden, war auch Sinan-G, der Bruder von Rooz. Nachdem Bushido in der Vergangenheit öfter gegen Rooz geschossen hat, mischte sich auch Sinan-G ein und feuerte kräftig in Richtung Bushido.

So gab es alleine 2017 bereits mehrere Beiträge auf seinen Social Media Seiten, die an Bushido gerichtet waren. Dabei handelte es sich oft um Disses, selten war eine sachliche Grundlage geliefert, aber so ist das im deutschen Rap-Game.

Nun scheint es so, als wäre Sinan-G aus dem Gefängnis entlassen. In den vergangenen Wochen konnte man ihn allerdings des Öfteren draußen sehen. Während seiner Freigänge traf er sich des Öfteren mit Fler und machte sich sogar einen Netflix-Deal gemeinsam mit Fler klar, für die kommende Serie „DOB – Dogs of Berlin“.

Die Ankündigung für Sinan-Gs Entlassung übernahm Fler in seiner Story. So fordert er seine Fans auf, die Instagram-Seite von Sinan-G zu stürmen und ihm zur Entlassung zu Gratulieren. Außerdem gibt er Sinan-G noch etwas mit auf seinem Weg nach draußen: „Du weißt, aus dem Knast kommen ist einfach, draußen bleiben, das ist ein Bisschen schwieriger!“

Außerdem dürfen wir nun gespannt sein, was Sinan-G nun in Punkto Beef mit Bushido machen wird.

Hier könnt ihr das Video von Fler sehen, wo er die Entlassung von Sinan-G bekannt gegeben hat:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen