Farid Bang: ‚Wenn ich morgen keinen Cent hätte, würde mir Kollegah 100.000 Euro geben!‘

Geld spielt in unserer Welt eine sehr große Rolle. So wird der soziale Status von vielen Menschen daran gemessen, wie wohlhabend ein Mensch ist. Ob das gut ist, sei mal dahin gestellt.

Gerade im Rap-Business geben Rapper gerne damit an, wie viel sie verdienen und präsentieren damit auch ihr Luxusleben. Allerdings sei hier angemerkt, dass nicht alle deutsche Rapper reich sind.

Um den eigenen Wohlstand auch in Zukunft gewährleisten zu können, bauen deutsche Rapper auch neben der Musik neue Geschäftszweige auf. Shisha-Lounges sind hier eine sehr beliebte Option. Doch was wäre, wenn ein reicher Rapper aus irgendeinem Grund am nächsten Tag pleite wäre? Die Antwort auf diese Frage hat Farid Bang beantwortet.

Dass sich Farid Bang und Kollegah sehr gut verstehen, sollte jeder Rap Fan bereits wissen. Bereits vor mehreren Jahren sind die beiden durch Rap in Kontakt gekommen und die Chemie zwischen den beiden schien von Anfang an zu stimmen.

In dem neuen Jung Brutal Gutaussehend Trailer hat Farid Bang nun gezeigt, wie sehr er von der Freundschaft der beiden JBG Künstler überzeugt ist. So sagt er, dass Kollegah einer der wenigen Menschen ist, der ihm, wenn er morgen keinen Cent mehr hätte, 100.000 Euro geben würde.

Hier seht ihr die Aussage ab Minute 0:44:


 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen