Fler haut Katja Krasavice öffentlich in die Pfanne

Katja Krasavice

Die nächste Youtuberin versucht sich im Musikgeschäft – vor einigen Tagen überraschte Skandal-Nudel Katja Krasavice mit dem Upload ihres aller ersten eigenen Rap-Videos. Der Track hört auf den Namen „Doggy“ und sorgte bereits für einige Furore in der deutschen Medienlandschaft – insbesondere in der Rap-Community wurde der Song heiß diskutiert. Die hübsche Videoproduzentin geht nämlich nicht nur offen mit ihren Reizen um, sondern spielt seit jeher ein Katz und Maus-Spiel mit verschiedensten deutschen Rappern.

Innerhalb von nur drei Tagen konnte der Song bereits knapp 5 Millionen Klicks auf Youtube generieren und brachte Katja bereits einen ordentlichen Klick- und Abo-Push. Das Like- Dislike-Verhältnis spricht dagegen jedoch Bände und lässt erahnen, dass der Großteil der Zuschauer keinen Gefallen am Rap-Talent der 21 jährigen findet.

Hier seht ihr das Musikvideo

Fler

In der Zwischenzeit gaben verschiedene deutsche Rapper ihren Senf zu dem Thema ab und machen sich quasi unisono über den Song lustig. Bonez MC gab dem Video direkt ein Dislike auf Youtube und ließ seine Fans abstimmen, ob die Mehrheit ihr eine Geschlechts-Krankheit wünscht. MOK äußerte sich ein Stück eleganter und kommentierte das Musikvideo mit den Worten: „Jede 14 jährige heutzutage„.

Nun schaltete sich auch der Maskulin-Boss in die Diskussion mit ein und kommentiert direkt unter dem Musikvideo des 21 jährigen Youtuberin. Der Berliner sieht deutliche Anleihen an das Schaffen der US-Rapperin Nicki Minaj, denen Katja seiner Ansicht nach jedoch bei weitem nicht gerecht wird – das dürfte ziemlich weh tun!

Hier seht ihr den Kommentar

Fler Youtube

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen