Ali Bumayé mit harter Ansage an Donald Trump!

Mit dem momentanen Beef zwischen Ersguterjunge und den JBG K√ľnstlern, k√∂nnte man meinen, dass sich die Welt f√ľr die beiden Parteien nur um diesen Beef dreht.

Doch wie es scheint ist dem nicht so. Gestern erklärte Donald Trump die Stadt Jerusalem als Hauptstadt Israels, womit er weltweit großes Aufsehen erregte.

„Heute erkennen wir das Offensichtliche an, dass Jerusalem die Hauptstadt von Israel ist!“, hie√ü es dabei von seiten Trump. Bisher war Tel Aviv die offizielle Hauptstadt, weswegen dort auch die amerikanische Botschaft bisher ihren Sitz hatte. Diesen m√∂chten sie nun auch nach Jerusalem verlegen.

Auch Ali Bumay√© ist sauer √ľber diese Entscheidung und Deklarierung von Donald Trump. So schreibt Ali Bumay√©, dass Jerusalem der ganzen Welt geh√∂rt und „Trump, der Hund kann ernennen was er will.“

Au√üerdem f√ľgt er noch ein „DIE GANZE WELT GEH√ĖRT GOTT“ hinzu und untermauert damit nochmal, dass Menschen ernennen k√∂nnen was sie wollen, dies aber nichts an der vermeintlichen Tatsache √§ndert, dass Jerusalem der ganzen Welt geh√∂ren w√ľrde.

Übrigens: Die Ernennung von Jerusalem als Hauptstadt war eines von vielen Wahlversprechen, die Trump getätigt hat. Mit diesem Schritt, hat er nun dieses Wahlversprechen umgesetzt und eingehalten. Viele Länder sind nun besorgt, dass dies die Unruhen im Nahen Osten verstärken werden.

Hier seht ihr die Ansage von Ali Bumaye:

Ali Bumayes Ansage √ľber Trumps Entscheidung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen