Nach Manuellsen – Fler soll knapp 10.000€ zahlen!

Fler

Wieder gibt es eine hohe Strafe fĂĽr einen deutschen Rapper – nachdem Manuellsen erst vor wenigen Tagen dazu aufgefordert wurde, rund 13.500€ Strafe fĂĽr seine vermeintliche Drohung an EGJ-Chef Bushido zu zahlen, hat nun auch Fler einen Anwaltsbrief auf dem Tisch liegen.

Erneut geht es dabei um den Rechtsstreit zwischen dem Maskulin-CEO und dem Fitness-Youtuber Julian Zietlow, der wohl am allen voran durch sein 10 Wochen Programm bekannt geworden ist. Unter anderem Ex-Maskulin KĂĽnstler Silla hat sich dem Programm unterzogen und seine Fortschritte in einem bekannten Video festgehalten. Zudem ist Zietlow der GrĂĽnder von Rocka Nutrition, einer Fitness-Marke fĂĽr Supplements und Ă„hnliches.

Rechtsstreit

Noch bis vor einigen Jahren waren Julian Zietlow und Fler eigentlich miteinander befreundet und haben – so lässt es sich aus dem Schreiben heraus deuten – auch ein gemeinsames Business aufgebaut. Dies fĂĽhrte jedoch offenbar dazu, dass die beiden sich zerstritten und seitdem einen Rechtsstreit ausfechten.

Bisher ist nicht viel mehr darüber bekannt, als der unten eingebundene Brief. Der Anwalt von Zietlow fordert den Rapper dazu auf, knapp 10.000€ an seine Kanzlei zu überweisen, ein Betrag der wohl durch das ehemalige Geschäft von Zietlow und Fler zustand gekommen ist.

Hier seht ihr den Tweet

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen