Bonez MCs Vorsätze für 2017 – wir machen den Faktencheck

2017

2016 war das wohl denkwürdigste Jahr im Leben von Bonez MC, zumindest aus Sicht seiner Rap-Karriere. Der Hamburger Rapper war vergangenen Dezember dermaßen gerührt von all den Dingen, die in den Monaten zuvor passiert, waren, dass er in einem langen Statement beschrieb, was er Tag für Tag gemacht und erlebt hat.

Später postete er eine Liste mit Vorsätzen für das Jahr 2017 – Dinge, die er in diesem Jahr erreichen wollte. Wir haben einmal durchgecheckt, welche Aspekte er erreicht hat und welche Punkte er bisher noch nicht realisieren konnte!

Hier seht ihr die Liste mit den Vorsätzen

Bonez MC Facebook

Faktencheck

Beginnen wir mit dem ersten Punkt auf der Liste und arbeiten wir uns chronologisch durch die einzelnen Ziele. Viel Urlaub: Tatsächlich hat das Jahr für Bonez MC damit begonnen, mit seiner Crew und Raf Camora in verschiedene Länder zu reisen und Musikvideos für das Maxwell- und das Raf Camora-Album abzudrehen. So ist der Hamburger relativ lange in Südamerika gewesen und ist danach direkt nach Tokyo gereist, um den Gold-Hit „Kontrollieren“ mit einem Video zu versehen.

Hier seht ihr das Video zu ‚Kontrollieren‘

Danach standen jedoch die Festival-Saison, ebenso wie das Release von „Sampler 4“ an – eine geschäftige Zeit, in der nicht viel Zeit für Urlaub gewesen ist. Erst zum Ende des Jahres verbrachte Bonez einige Wochen gemeinsam mit Ufo361 in Los Angeles und nahm sich eine echte Auszeit. Durch die Drehs in Südamerika und Tokyo dürfte zwar eine Menge Zeit für die Arbeit draufgegangen sein, doch der Hamburger hat durchaus viele verschiedene Orte bereist. Diesen Aspekt könnte man also als gegeben abhaken.

Millionär werden: Hier dürfte nicht mehr allzu viel zu sagen sein. Der Rapper hat sich eine Wohnung für über 1 Million Euro gekauft und auch seiner Schwester eine Eigentumswohnung geschenkt. Erst vor wenigen Wochen postete er ein Foto seines Kontostands, auf denen nach den Käufen immer noch ein Betrag von 1,7 Millionen Euro stand – Check!

Ein Album aufnehmen: Hier ist noch nicht klar, ob Bonez es geschafft hat sein zweites Soloalbum fertigzustellen. Der Rapper war der gefragteste Feature-Gast des Jahres und half sowohl beim Sampler 4, als auch bei Sa4’s Album maßgeblich bei der Entstehung mit. Ob da noch Zeit für ein eigenes Projekt gewesen ist? Eher zweifelhaft – doch das Album ist für den nächsten Sommer bereits angekündigt.

Cooles Auto kaufen: Wenn man Mercedes als cool erachtet (sollte man), dann hat Bonez auch dieses Ziel erreicht.

Hier seht ihr sein Auto

Beste Leben®

Ein Beitrag geteilt von Bonez MC (@bonez187erz) am

Eventuell Führerschein machen: Hiervon hat Bonez MC nie etwas erwähnt, sodass nicht eindeutig belegbar ist, ob er womöglich insgeheim den Führerschein gemacht hat. Da er jedoch kaum mal mehrere Wochen am Stück regelmäßig in einer Fahrschule erscheinen kann und im Grunde immer auf dem Beifahrersitz mitfährt, darf man davon ausgehen, dass er diesen Vorsatz bisher noch nicht erreicht hat.

Kleine Nebeninformation: Bonez MC hat in einer Story aus dem Juli verraten, dass er einen Gabelstapler-Führerschein besitzt! Immerhin etwas!

Hier seht ihr das Video, in dem er dies verrät:

Eigentumswohnung kaufen: Wie bereits erwähnt, ist Bonez seit wenigen Wochen stolzer Besitzer eine Penthouse-Wohnung in Hamburg Altona. Kostenpunkt: 1,1 Millionen Euro.

Gesünder ernähren/abnehmen: Ob der Rapper abgenommen hat, ist natürlich nicht nur anhand von Fotos zu sagen. Er ist zumindest häufiger in noblen Restaurants unterwegs und isst viel Gemüse. Er dürfte sich also marginal gesünder ernährt haben, was jedoch ebenso ein Punkt ist, den man nur mithilfe von Instagram Storys nicht besonders genau recherchieren kann.

Nur noch Vaporizen: Bonez raucht zumindest nur noch pure Joints – dies hat er offenbar ganz gut hinbekommen. In der Wohnung des Rappers steht zudem ein Vaporizer, den er auch benutzt, wenn er sich zu Hause befindet. Unterwegs raucht er jedoch öfter mal normale Joints, die auf Dauer dazu führen können, dass die Lunge geschädigt wird. Hier besteht also noch Nachholbedarf.

Mehr Zeit mit seiner Tochter verbringen: Auch das kann man nicht sagen. Bonez ist oft unterwegs, war vor und nach seinem LA-Aufenthalt jedoch häufig in Hamburg und hat Zeit mit seiner Tochter verbracht. An Sonntagen nimmt sich der Hamburger – dies ist zumindest an seinen Storys zu erkennen – stets Zeit für seine Kleine und verbringt den Tag mit ihr. Der Punkt darf also abgehakt werden, auch wenn man im Grunde nie genug Zeit mit seinen Liebsten verbringen kann.

Nicht in den Knast gehen: Der letzte Punkt auf der Liste es Rappers darf ebenso abgehakt werden. Bonez hat sich zwar ab und an in Gefängnissen aufgehalten, war jedoch lediglich dort um seine Freunde zu besuchen, bzw um die Kaution für Gzuz abzuliefern.

Zusammenfassung

Damit hat Bonez tatsächlich einen guten Teil seiner Vorsätze abgehakt. Lediglich das Album und den Führerschein konnte er bisher wohl noch nicht machen, insbesondere weil soviel mit den anderen Alben seiner Crew-Kollegen zu tun war. Auch die Themen Urlaub und gesunde Ernährung können abgehakt werden, jedoch unter dem Vorbehalt, dass das tägliche Leben des Rappers starken Einfluss auf diese Aspekte nimmt. Dennoch kann man zusammenfassend sagen, dass 2017 nicht nur ein erfolgreiches Jahr für die Karriere von Bonez gewesen ist, sondern auch für den Privatmenschen gut lief.

Hier ein aktuelles Foto von Bonez

High & Hungrig ?

Ein Beitrag geteilt von Bonez MC (@bonez187erz) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen