Schweizer Politiker hassen JBG3 – Kollegah und Farid Bang lachen sich schlapp

JBG3

Ihr habt mit Sicherheit von den Kontroversen in der Schweiz gehört – der Radiosender SRF3 spielte während seiner Sendung „Hitparade“, die die Top 30 der Schweizer Singlecharts präsentiert, den JBG3-Song „Ave Maria“, der neben den klassischen Punchlines von Boss und Banger auch einige Passagen beinhaltet, die durchaus als gewaltverherrlichend und frauenfeindlich interpretiert werden können.

Als Reaktion auf den Song im Schweizer Radio, das eigentlich eher für seichtere Kost bekannt ist, empörten sich Zuhörer, Blogger, sowie Schweizer Politikerinnen, die dem Song offensichtlich so gar nichts abgewinnen können. Ihrer Ansicht nach, hätte „Ave Maria“ nichts in einer Mittagssendung des Radios zu suchen und sei „purer Müll“, so eine Politikerin.

Reaktion

Es ist bereits das dritte Mal, dass die Düsseldorfer für ihre neue Platte heftig in der Kritik stehen. Kurz nach Release erschien bereits eine Review des Hiphop-Portals Rap.de, ebenso wie ein Bericht des Webportals „Noisey“, die jeweils die Texte der Rapper kritisierten uns sie als teilweise rassistisch bezeichneten.

Kollegah und Farid Bang sehen das anders – und machen sich nun auch ganz offen über die Reaktion der Schweizer Politiker lustig! Via Instagram geben die beiden zu verstehen, dass sie sich über die Empörung in der Schweiz freuen und der erhobenen Kritik mit Erfolg entgegentreten. Kollegah gibt nämlich zugleich bekannt, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis JBG3 auch in der Schweiz den Goldstatus erreichen wird – das haben weder JBG2 oder das Dreifach-Gold Album King von Kollegah geschaff!

Hier seht ihr den Post von Kollegah

Also das ist echt wieder unterstes Adventstürli von Boss und Banger! #missiongoldinderschweizläuft

Ein Beitrag geteilt von KOLLEGAH (@kollegahderbossofficial) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen