Nach JBG3 – Farid Bang hat heute bei Azet angerufen!

Azet

Heute Abend überraschte KMN-Rapper Azet seine Fans mit einer ganz besonderen Aktion. Der Dresdner Gold-Rapper hat heute einen Freigang aus dem Knast gestattet bekommen, was eine der wenigen Möglichkeiten ist, die Außenwelt während der eigentlich noch laufenden Haftzeit zu sehen.

Obwohl der Rapper gerade während der Produktionsphase seines Albums wohl genug zu tun hätte und obendrein mit Sicherheit auch seine Zeit außerhalb des Gefängnisses genießen möchte, hat er sich einfach mal über 2 Stunden Zeit für seine Fans genommen. Der Rapper postete seine Handynummer auf Instagram und rief seine Hörer dazu auf, ihn zwischen 18 und 20 Uhr anzurufen. In seiner Story veröffentlichte er danach eine ganze Reihe von Gesprächen mit seinen Fans.

Farid Bang

Auch Banger-Chef Farid Bang hat von der Aktion Wind bekommen und eigener Aussage nach versucht den Dresdner telefonisch zu kontaktieren. Gerade nach den zahlreichen Disses gegen KMN-Mitglied Zuna dürfte das Verhältnis zwischen dem Düsseldorfer und den Rapper der KMN-Gang angespannt sein.

Azet reagierte jedoch gelassen auf die Ansage des Bangers und nahm das Ganze mit Humor. Unten haben wir euch die Facebook-Kommentare der beiden Künstler verlinkt – offenbar ist das Verhältnis gar nicht so schlecht wie nach JBG3 befürchtet worden ist.

Hier seht ihr die Kommentare

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen