Wie im Krieg! SEK sprengt Hells Angels Party!

Unglaubliche Szenen haben sich gestern in einer DĂŒsseldorfer Kneipe, in der Hells Angels Mitglieder eine Weihnachtsfeier veranstaltet haben.

Unter den Besuchern der Kneipen-Disco waren allerdings auch Nicht-Hells-Angel-Mitglieder anwesend.

Scheinbar wurde der Bereich um die Kneipe bereits am Tag großrĂ€umig abgeriegelt und alle Besucher streng kontrolliert.

Um 1 Uhr nachts fuhr dann das SEK Einsatzteam mit einem Panzerwagen auf die Kneipe, in der die Weihnachtsfeier veranstaltet wurde, zu. Die TĂŒren der Kneipe sollen offen gewesen sein und dennoch sollen die EinsatzkrĂ€fte Fenster eingeschlagen haben, TĂŒren umgeschmissen und teilweise zerstört haben. Sogar GĂ€ste sollen angeblich getreten worden sein, so berichtet zumindest express.de in ihrem Artikel.

Grund fĂŒr den Einsatz des SEK Teams soll ein Hinweis sein, welcher der Polizei vorgelegen habe, der auf Waffen in der Kneipe hindeutete. Die Durchsuchung wurde von einem Richter genehmigt und ist daher legitim abgelaufen.

Scheinbar war auch Manuellsen unter den Anwesenden. So hat er auf Instagram nĂ€mlich ein Bild in seiner Instagram-Story veröffentlicht, auf dem man das Einsatzteam und den Panzerwagen sehen kann. „Leicht ĂŒberzogen“ empfindet Manuellsen den Einsatz und scheint sich darĂŒber zu amĂŒsieren.

Beim Einsatz wurden 2 MĂ€nner festgenommen, weil sie mit Haftbefehlen gesucht wurde, heißt es laut express.de

Hier seht ihr den Insta-Story-Eintrag von Manuellsen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen