Fler äußert sich erstmals zu den Angriffen gegen Bushido auf JBG3!

Der Beef zwischen Bushido und Farid Bang & Kollegah gehört zu den wichtigsten Ereignissen 2017 in der deutschen Rap-Szene. Während Farid Bang und Kollegah auf JBG3 massiv gegen Ersguterjunge geschossen haben, fehlt bisher der musikalische Rückschlag.

Doch wie wir wissen, ist das nur eine Frage der Zeit. Nun hat sich Fler zum Beef geäußert und eine durchaus interessante Sichtweise erläutert.

Fler im Interview:

„Meine ehrliche Meinung: den Beef mit Bushido brauchen Farid & Kollegah gar nicht! Ich hab einige Songs schon vorab gehört, auch welche, wo dann ein paar Lines drauf sind und das Erste was ich Farid gesagt hab war: „Ihr braucht das gar nicht. Die Platte ist so stark, ihr rappt so krass, euer Movement ist so stark – ihr habt so ein Alleinstellungsmerkmal – ihr braucht das alles gar nicht.“ Und da meinte Farid aber trotzdem „Ich mach das aber jetzt““

„Ich persönlich würde das beiden Camps empfehlen, einfach Mukke zu machen. Das Einzige was Bushido zur Zeit zu wenig macht, ist gute Mukke. Ich sehe ja auch alle Posts mit „Berlin hält zusammen“. Also wenn Berlin zusammenhält, ist das für mich was Neues! Wenn die jetzt zusammenhalten in ihrem Camp, dann freue ich mich, aber die müssen erstmal einen Song machen wo ganz Deutschland sagt „Boah, hätten wir nicht mit gerechnet““

„JBG hat so einen Erfolg, weil die Beiden konstant jahrelang intensiv gearbeitet haben. Die wissen auch was ihr Handwerk ist, die Jungs. Die wissen wo ihre Baustellen sind und die schrauben daran, bis sie tot umfallen. Es gibt glaube ich in der deutschen Rap-Szene niemanden, der mehr arbeitet als Farid Bang & Kollegah. Ich dachte dass ich viel arbeite, aber ich arbeite nicht so viel wie die.“

Hier seht ihr das Interview:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen