Farid Bang macht einem todkranken Fan ein herzzerreißendes Geschenk

Jeder Mensch hat eine Liste von Dingen, die er gerne mal machen würde, bevor das Leben endet. Für viele Fans gehört ein Treffen mit einem Idol zu dieser so genannten „Bucket List“.

Für einen todkranken Fan wurde dieses Treffen auch tatsächlich wahr! Farid Bang hat sich als spätes Weihnachtsgeschenk etwas besonderes für einen Fan ausgedacht, der an „Spinaler Muskelatrophie 2“ leidet, wie die BILD berichtet.

Doch diese Krankheit hält Samuel Scholz nicht davon ab, auch selbst im Tonstudio aktiv zu sein. In seinem eigenen Studio produziert er nämlich unter dem Künstlernamen „Nacpany“ eigene Songs.

Hier haben wir euch einen Song von Nacpany verlinkt:

Diese Gelegenheit lies sich Farid Bang nicht nehmen und soll seinen Produzenten drum gebeten haben, Samuel einen Beat zu schicken, damit er daraus einen Song produzieren kann.

Für Samuel war das Treffen ein riesen Wunsch, den Farid Bang ihm nun erfüllte. Laut Samuel sollen sich die beiden prächtig verstanden und viel zusammen gelacht haben. „Eher wie ein sehr guter Freund“ beschreibt Samuel Farid Bang.

Hier seht ihr ein Bild von den Farid Bang und Samuel:

Farid Bang und Samuel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen