Bonez MC erzählt von seinen ersten Tracks, Drogendealerei und seinem damaligen Einkommen!

Bonez MC ist mittlerweile dafür bekannt, dass er ab und zu zur Schlafenszeit gerne die ein oder anderen privaten Informationen in Form von langen und oftmals emotionalen Statements veröffentlicht.

Genau dies hat er heute wieder getan. Auf Instagramm veröffentlicht er einen Text, in dem er über seine ersten Lieder schreibt, die er 2009 jedem Kontakt in seiner MSN-Freundesliste verschickt hat.

„Die Lieder gibt es zum GlĂĽck alle nicht mehr im Netz“ schreibt Bonez MC im Statement, obwohl es bestimmt viele Fans gibt, die gerne die ersten Lieder von ihm hören wĂĽrden.

AuĂźerdem schreibt er von kiloweisem Drogendealen, was ihm im Monat um die 3000 Euro eingebracht haben soll – „Steuerfreies Geld“ merkt er hier an, da man in Deutschland seiner Meinung nach 50% an Steuern abgeben muss.

Ein wichtiger Faktor fĂĽr seine Karriere muss die Erkenntnis gewesen sein, dass „immer wenn [er] online ist, mindestens eine Person von [seinen] 150 Kontakten“ gerade ein Lied von ihm hört. Die Erkenntnis, dass in jeder Minute eines Tages irgendwo auf der Welt ein Lied von ihm läuft, hat ihn scheinbar ĂĽberwältigt – was man durchaus nachvollziehen kann!

Hier seht ihr die Texte:

Bonez
Bonez

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen