JBG3-Tour – Kollegah hat schon wieder zugeschlagen!

Kollegah

Viele von euch werden noch gut wissen, was zum Auftakt der letzten Solo-Tour von Kollegah vorgefallen ist – in Leipzig eskalierte es auf der BĂĽhne der „Imperator“-Tour und Kollegah schlug einen Fan zu Boden. Erst vor wenigen Wochen wurde das Urteil gegen den Rapper rechtskräftig und der DĂĽsseldorfer wurde zu einer Zahlung von 18.000€ verdonnert. Das Video des Vorfalls ging durchs Netz und sorgte einerseits fĂĽr Empörung, auf der anderen Seite aber auch fĂĽr Verständnis fĂĽr den AME-Chef.

Der Platin-Rapper selbst sah sich ebenfalls im Recht und nutzte den kontroversen Vorfall in der Folge immer wieder als Grundlage fĂĽr Merchandise und Anspielungen in Videoblogs, bei Instagram-Posts oder sogar in Songtexten, wo er sich ĂĽber die PrĂĽgelei lustig machte.

JBG3-Tour

Gestern Abend traten die JBG-Rapper dann erneut in Leipzig auf – und wieder kursiert ein Video im Netz, dass eine vermeintliche Schlägerei von Kollegah zeigt. Was jedoch nur Besucher des Konzerts wissen: Das Ganze ist ein Insider der JBG3-Tour und ist in Wahrheit nur in Showkampf mit einem guten Freund von Kollegah.

Das original Video wurde tatsächlich von Manager Akay hochgeladen, was an der Perspektive der Kamera zu erkennen ist. Auch das breite Grinsen auf dem Gesicht von Farid Bang entlarvt das Video als kleinen Spaß, der auf den letztjährigen Vorfall auf derselben Bühne anspielen soll. Von daher: Entwarnung!

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen