Besoffen und ehrlich – Gzuz spricht über sein Leben

Gzuz

Man kann ihre Musik nicht mögen, man kann ihnen vorwerfen, den Konsum von Drogen zu propagieren und man kann ihre Eskapaden kritisieren – doch die Jungs von der 187 Strassenbande wissen trotz ihres Erfolgs ganz genau woher sie kommen und heben auch nach über 3 Millionen verkauften Einheiten keinen Zentimeter vom Boden ab.

Dies beweisen die Rapper immer wieder, indem sie coole Aktionen für ihre Fans starten und sich oft selbst in Schwierigkeiten bringen oder große Mühen auf sich nehmen, nur um ihre Hörer bestmöglich zu unterhalten. Das beste Beispiel dafür ist aktuell die Gzuz-Mauer, die von den Künstlern in mühevoller Kleinstarbeit aufgebaut und besprüht wurde – selbst wenn ein Außenstehender den logistischen Aufwand dahinter kaum anerkennt.

Dankeschön

Nach Abschluss der großen Raf Camora-Tour, die im Grunde eine durchgehende Party gewesen ist, hat sich Gzuz einmal hingesetzt und ein paar Worte an seine Hörer gerichtet, die ihm all das ermöglichen. Der 29 jährige ist hörbar betrunken – und vielleicht gerade deswegen umso ehrlicher. Der Hamburger bedankt sich bei allen, und sagt, dass er liebt, was aus seinem Leben geworden ist. unten könnt ihr euch seine Worte einmal durchlesen, bzw euch die Videos selbst anschauen.

Ich will allen Leuten sagen, dass ich mein Leben Liebe und dass ich jedem Danke. Jeden einzelnen Menschen, der mich liebt, liebe ich auch. Und ich liebe das, was daraus geworden ist. Unser Leben ist das schönste auf der ganzen Welt – und ihr ermöglicht uns das.

Hier seht ihr die Ansagen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen