Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Nach Trennungsgerüchten: Ali Bumaye veröffentlicht Statement

Bild-Zeitung

Gestern Abend hat Bild.de etwas schier unglaubliches publik gemacht – ihrer Aussage nach, hat ein Insider offenbart, dass die langjährigen Freunde und Geschäftspartner Bushido und Arafat seit kurzem getrennte Wege gehen! Demnach sollen Streitigkeiten zwischen den beiden dafür gesorgt haben, dass das Geschäftsverhältnis ab sofort auf Eis gelegt wird.

Unten könnt ihr euch einen Ausschnitt aus dem Bild-Bericht durchlesen. Ein Insider soll zudem offenbart haben, dass Bushido sich aufgrund der ausbleibenden Reaktion auf die Disses aus Düsseldorf von seinem Freund getrennt haben soll. Des Weiteren soll er bereits einen anderen „Partner“ haben, der an die Stelle des Abou-Chaker Clans treten solle.

Hier seht ihr den Bericht

Ali Bumaye

Nach all den Gerüchten hat sich nun auch Ali Bumaye auf indirekte Weise geäußert. In einer aktuellen Instagram Story des Berliners ist ein recht kryptisches Statement zu sehen, in dem er allen dazu rät, sich um ihre eigenen Probleme zu kümmern: „Ein Rat von mir, an euch alle, von Herzen: Wirklich jetzt, kein Spaß – kümmert euch einfach um eure eigenen Probleme. Und dann läuft alles schon ein bisschen besser.

Gibt er damit indirekt zu, dass es tatsächlich Ungereimtheiten hinter den Kulissen gibt? Zumindest liken die EGJ-Member bisweilen gegenseitig ihre Fotos. Was denkt ihr von der Situation?

Hier seht ihr das Video