Arafat ist heute Nacht nach NRW gefahren!

Bild

Wer die Verwirrungen rund um das EGJ-Label nicht mitbekommen hat, muss hinterm Mond leben – vor einigen Tagen sorgte die Bild-Zeitung für einen waschechten Schock-Moment, als sie voller Überzeugung die Behauptung aufstellten, dass Arafat Abou-Chaker und Bushido sich nach über 10 Jahren zerstritten haben und nun privat getrennte Wege gehen.

Gestern überraschten sie die Rap-Welt dann abermals als sie die nächste Bombe platzen ließen und auch das Geschäftsverhältnis zwischen dem Clan-Chef und dem EGJ-Gründer betrachteten. Laut eines nicht genannten Insiders, soll die Rap-Legende Bushido sein eigenes Label nämlich schon bald verlassen und zu einem anderen Partner wechseln. Arafat würde das Geschäft mit Shindy und Co. dann weiterführen – eine schier unglaubliche Story.

Hier unser neues Video zu dem Thema

Arafat

Ganz im klassischen Stile von EGJ ließen sich Arafat und Bushido nicht dazu hinreißen, sich zu den Berichten zu äußern. Die beiden Berliner, die gemeinsam bereits viele Krisen überstanden, deuteten lediglich anhand eines Instagram-Fotos auf der Seite von Arafat an, dass sie weiterhin loyal zueinander stehen. Ali Bumaye postete unterdessen ein Foto mit dem Hashtag #ersguterjunge und bekräftigte so seine Zugehörigkeit zu dem Label.

Darüber hinaus kam bisher jedoch nichts von den Berliner, sodass die Spekulationen andauern. Mitten in dieser heißen Phase ist der Clan-Member heute Nacht nach Nordrhein-Westfalen gefahren. Mit dabei war sein Cousin, der bereits auf dem Berlin-Konzert von Kollegah und Farid Bang war und sich dort über das Polizeiaufgebot lustig gemacht hat. Mehr ist noch nicht bekannt, auch ihr genaues Ziel in NRW ist noch unbekannt.

Hier seht ihr den Post

Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen