Arafat spricht das erste Mal Live ├╝ber Bushido

Bild-Zeitung

Es wurde spekuliert, gemutma├čt und Theorien wurden aufgestellt – seit den vermeintlichen Enth├╝llungen der Bild-Zeitung Anfang der Woche steht die deutsche Rapszene Kopf. Niemand wei├č was nach der verschobenen Tour und dem pl├Âtzlichen Aus f├╝r den vierten Sampler bei EGJ los ist und wie es f├╝r Bushido und seine Signings weitergeht.

Arafat

Nun ├Ąu├čert sich Abou-Chaker Boss Arafat erstmals mit einem Videobeitrag zu den Ger├╝chten, sowie zum Verbleib von Bushido, der sich seit Wochen nicht mehr ├Âffentlich gezeigt hat. In unserem aktuellen Video seht ihr das Statement von Arafat. Unten fassen wir euch die Ger├╝chte der Bild-Zeitung nochmal zusammen, falls ihr diese noch nicht kennt

Hier seht ihr das Video

Ger├╝chte

Mit einem Beitrag bei Bild+ setzte das Boulevard-Blatt zun├Ąchst das Ger├╝cht in die Welt, dass Bushido und Arafat sich zerstritten haben. Nachdem die beiden dieser Behauptung den Wind aus den Segeln nahmen ver├Âffentlichte die Bild einen weiteren Artikel ├╝ber das EGJ-Camp. Hier wurde gemutma├čt, dass Arafat und Bushido private Freunde bleiben, sich gesch├Ąftlich jedoch voneinander trennen. Der Berliner Rapper solle hierbei zu einem anderen Label wechseln.

Hier das Zitat aus dem Artikel

ÔÇ×Hintergrund k├Ânnte ein Modell sein, das hinter vorgehaltener Hand in Insiderkreisen kursiert: Demnach k├Ânnte Bushido die gemeinsame Plattenfirma EGJ demn├Ąchst offiziell im Guten verlassen. Im Gegenzug w├╝rde Arafat das einst gemeinsame Label EGJ mit K├╝nstlern wie Shindy und AK Ausserkontrolle allein weiterf├╝hren. Au├čerdem k├Ânnte er zus├Ątzlich an Einnahmen partizipieren, die Bushido demn├Ąchst dann unter neuer Regie generiert, wie zum Beispiel aus seiner bevorstehenden Tour. Daf├╝r w├╝rden beide Seiten auf schmutzige W├Ąsche verzichten.ÔÇť

Soweit zumindest die Theorie der Bild – falls ihr euch f├╝r die weiteren Entwicklungen und Erkenntnisse in diesem spannenden Themenkomplex interessiert, solltet ihr euch das Video ansehen, das wir oben eingebunden haben – viel Spa├č!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen