Trotz Hiphop-Verbot – Olexesh hat jetzt eine Fanbase in China

Olexesh

Welcher deutscher Rapper kann von sich behaupten, eine echte Fanbase in China zu haben? Seit heute wahrscheinlich nur einem! Dieses Kunststück ist Olexesh im Zuge seines Aufenthalts in Hongkong gelungen.

Der Darmstaedter ist für einen Videodreh für einige Tage in die chinesische Metropole gereist und recorded einige Szene inmitten der riesigen Häuserschluchten der 7,5 Millionen Einwohner-Stadt. Dabei wurde sein Song auf lauten Boxen abgespielt, sodass zahlreiche Passanten auf ihn aufmerksam wurden und sich um den 385ideal-Rapper sammelten.

Ein Bewohner der Stadt zog sich seinen Schal ins Gesicht und performte gemeinsam mit Olexesh für eine Szene des Videos. Einen Clip der kuriosen Szene haben wir euch unten mit eingebunden.

Später kamen mehrere Chinesen auf den 29 jährigen zu und informierten sich über ihn und machten Fotos mit dem Rapper – gerade nach dem Hiphop-Verbot im chinesischen Fernsehen ist dies ein cooles Zeichen!

Hier seht ihr die Fotos

Hier seht ihr das Video

MEIN SOUND ! FÜHLT JEDER BRATAN ! #hongkong @z2eko

Ein Beitrag geteilt von Olexesh | 385idéal (@olexesh_offiziell) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen