Das Verhältnis zwischen Pa Sports und Kollegah kriegt weiteren Knacks

Pa Sports

Was geht eigentlich zwischen Kollegah und Pa Sports? Noch vor einem Jahr schienen die beiden so eng miteinander wie nie zuvor, denn gleich 2 gemeinsame Songs entstanden zwischen Ende 2016 und Mitte 2017. Zunächst holte KC Rebell beide Interpreten auf den Kollabo-Track „Telvision“, danach arbeiteten die beiden für das Pa Sports Album „Verloren im Paradies“ zusammen.

Seit seinem eigenen Disstrack „Sunny“ ist das Verhältnis zwischen Kollegah und Pa Sports jedoch angeknackst und es herrscht offenbar Funkstille zwischen den beiden. Pa Sports stellt in dem Track die vermeintliche Behauptung auf, dass der Beef zwischen Kollegah Sun Diego nur inszeniert wäre. Relativiert wurde die Line von keiner Partei und blieb im Raum stehen.

Azet

Obwohl der Essener auf Facebook versicherte, dass zwischen ihm und dem Düsseldorfer „Alles gut“ sei, erklärte er seine aufsehenerregende Zeile auf dem Disstrack gegen Sun Diego nicht näher. Nun das nächste Dilemma: Pa Sports unterstützt KMN-Rapper Azet offen, während der Miri-Clan, mit dem Farid Bang und Kollegah ein enges Verhältnis pflegen mit den Dresdners Streit hat.

Unten seht ihr das Video. Ist es nach den harten Drohungen der Miris noch legitim den Feind eines befreundeten Rappers zu pushen oder sollte Pa Sports sich lieber zurückhalten? Was sagt ihr zu dem Thema?

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen