Fard legt sich ├Âffentlich mit Medien-Boss Claus Strunz an

Fard

Es wurde Zeit, dass ein deutscher Rapper sich zu Claus Strunz ├Ąu├čert – immerhin ist der 51 j├Ąhrige nicht nur einer der bekanntesten Journalisten des Landes, sondern fiel in der Vergangenheit immer wieder mit kontroversen Aussagen und irref├╝hrenden Informationen zum Thema Fl├╝chtlinge und Migration auf. Dies hat der Gladbecker nun zum Anlass genommen, um ├Âffentlich gegen Strunz zu feuern.

Claus Strunz

Strunz ist Moderator des Sat1-Fr├╝hst├╝cksfernsehens und war einer von 4 Journalisten, die das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz moderierten. Seine Beteiligung an diesem Format stie├č sowohl im Vorfeld, als auch im Nachgang, auf breite Kritik in der ├ľffentlichkeit, da der Oberfranke offenbar bewusst Zitate und Zahlen falsch wider gibt und seine Zuschauer damit in die irre f├╝hrt.

So suggerierte er beispielsweise w├Ąhrend des Kanzler-Duells, dass es in Deutschland im letzten Jahr „226.000 ausreisepflichtige Personen“ gibt, unterschlug jedoch, dass rund 160.000 davon eine Duldung hatten. Auch im Sat1-Fr├╝hst├╝cksfernsehen, in dem er oftmals als Experte auftritt, wettert er auf diese Weise gegen Ausl├Ąnder und Fl├╝chtlinge. Der Haken daran: Die Sendung wird von einer TV Produktions-Firma hergestellt, die er selbst gegr├╝ndet hat.

Zudem war Strunz in der Vergangenheit bereits stellv. Chefredakteur von „Die Welt“, Chefredakteur von „Bild am Sonntag“ und ist mit der Chefredakteurin des Boulevard-Blatts „Gala“ verheiratet. So d├╝rfte der 51 j├Ąhrige einer der einflussreichsten Personen der deutschen Medien-Welt sein und nicht unwesentlich zur Verbreitung von AfD-Positionen beigetragen haben.

Diss

Fard unterstellt dem Medien-Boss, dass er „die Nazi-Schiene“ f├Ąhrt und schie├čt in einem Facebook-Exclusive gegen den Moderatoren und Journalisten: „Sche*├č auf Claus Strunz/ ich bete daf├╝r, dass ein Fl├╝chtling deine Frau b*mst„. Ob er sich hier wom├Âglich mit dem falschen angelegt hat?

„Alter Ego 2“ vorbestellen: Hier Klicken!


Hier seht ihr den Part

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen