AK Ausserkontrolle macht eindeutigen Post an EGJ – und l├Âscht ihn dann

AK Ausserkontrolle

Das hin und her zwischen AK Ausserkontrolle und seinem Label Ersguterjunge geht weiter – in den vergangenen Tagen lie├čen die Berliner immer wieder Grund zur Annahme bestehen, dass AK nicht einmal ein Jahr nach seiner Unterschrift bei Bushido das Label schon wieder verlassen wollen w├╝rde.

Hauptgrund f├╝r die Trennungsger├╝chte waren viele Ungereimtheiten, die sich in den vergangenen Wochen bei dem Berliner Traditions-Label abgespielt haben. So merkte AK Ausserkontrolle selbst mehrfach kritisch an, dass ihm die Absage des vierten Samplers gar nicht gef├Ąllt. Auch die Berichte der Bild-Zeitung lie├čen den Verantwortlichen bei Ersguterjunge keine Ruhe.

Zuletzt sprach AK dar├╝ber, sich gar nicht mehr beteiligen zu wollen und sich ab sofort nur noch auf seine eigene Karriere zu konzentrieren. So wolle er anders als angek├╝ndigt, nicht an der „Black Friday“-Tour von Bushido teilnehmen: „AK Ausserkontrolle hat jetzt nur noch Augen f├╝r sich selbst und alles andere ist uninteressant. Es geht jetzt nur noch um uns. Das hei├čt, dass wir selber auf Tour gehen.

Post gel├Âscht

Gestern ver├Âffentlichte er dann einen Post, der seine Aussage nach einmal bekr├Ąftigte. Den Post hat er inzwischen allerdings gel├Âscht – ob man sich hinter den Kulissen wieder vertragen hat? Unten seht ihr den gel├Âschten Post von AK Ausserkontrolle. Was sagt ihr dazu?

AK Ausserkontrolle T-Shirt: Hier bestellen!

ASSN-Shirt

Hier seht ihr seinen Post

AK Ausserkontrolle Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen