18Karat verrät, warum er die KMN Gang gedisst hat, aber Azet nicht

Der Beef zwischen der KMN Gang und Play69, 18 Karat und den Rest des Banger Umfelds, spitzte sich mit der Zeit immer weiter zu. Während die Disses seitens der Banger immer häufiger wurden, wartet man auf eine Antwort von der KMN Gang vergebens.

Auf Instagram gab es die ein oder andere Auseinandersetzung zwischen den Rapper Azet und 18 Karat, was viele Fans ĂĽberrascht hat.

Da Azet zurzeit noch im Gefängnis ist und nur während seines Freiganges Musik machen kann, ĂĽberraschte es die Fans, dass er auf die Disses von 18 Karat reagierte – wenn auch nur indirekt.

Die indirekte Schiene schien auch 18 Karat dann zu verfolgen. Doch auf seinem neuen Snippet verrät er, dass er Azet bisher verschont habe, da man seiner Meinung nach nicht auf Leute schießt, die im Knast sitzen.

18 Karat im Video:

„Azet, ich wuchs auf mit Kosovo-Albanern, du warst nicht im Krieg dabei man. Mach nicht aufDoppelkopf und Adler! Ich habe dich bis jetzt verschont und das war mit Absicht, denn ich habe gelernt, man schießt auf keinen, der im Knast sitzt!“

Ob das nun als Ansage aufgenommen werden darf, dass sobald Azet aus dem Gefängnis entlassen wird, lyrisch die Fetzen fliegen werden? Was denkt ihr?

Hier hört ihr es ab Minute 11:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen