Alle reden von Beef, während Bushido einfach das Leben genießt

Bushido

Die vergangenen Wochen schienen nicht leicht f√ľr Bushido und die Member seines Labels Ersguterjunge zu sein. Zun√§chst sorgten gesundheitliche Probleme bei Bushido und die damit einhergehende Verschiebung der Tour, sowie kurz darauf die Absage des vierten Samplers f√ľr Kopfschmerzen. Danach kam es kn√ľppeldick mit den Berichten der Bild-Zeitung, die sogar eine Trennung von Bushido und Arafat prophezeiten.

Auch die lange Pause seit dem letzten Release aus dem Hause der Berliner d√ľrften den vielen neuen Rappern, die auf dem Label gesigned sind, Sorge bereiten. Zudem sind die Disses von Seiten der JBG-Rapper ebenfalls ein Unruhe-Herd f√ľr die Berliner gewesen – nicht umsonst postete Ali Bumaye mehrere Ansagen gegen sie und besuchte das Berlin-Konzert der D√ľsseldorfer.

Familie

Besonders f√ľr Bushido d√ľrfte das alles hart zu verdauen sein – w√ľrde man meinen! Tats√§chlich geht der Rapper jedoch gar nicht erst auf die Provokationen und den Label-Stress ein, sondern genie√üt das Leben aktuell lieber in vollen Z√ľgen. Der 39 j√§hrige ging schon immer sehr in seiner Rolle als Familienvater auf und tr√§gt dies nun auch in die √Ėffentlichkeit. Schon sein Song „Papa“ zeigte, wie viel ihm seine Kinder bedeuten.

Zuletzt postete Bushido mehrere Instagram Stories, die ihm beim Spielen mit seinen Kindern zeigen. Stress wegen Rap-Beef? Fehlanzeige!

Bushidos neuester Post mit seiner Tochter

Liebe meines Lebens? #laila #aaliyah

Ein Beitrag geteilt von Bushido (@bush1do) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen