Alle reden von Beef, während Bushido einfach das Leben genießt

Bushido

Die vergangenen Wochen schienen nicht leicht für Bushido und die Member seines Labels Ersguterjunge zu sein. Zunächst sorgten gesundheitliche Probleme bei Bushido und die damit einhergehende Verschiebung der Tour, sowie kurz darauf die Absage des vierten Samplers für Kopfschmerzen. Danach kam es knüppeldick mit den Berichten der Bild-Zeitung, die sogar eine Trennung von Bushido und Arafat prophezeiten.

Auch die lange Pause seit dem letzten Release aus dem Hause der Berliner dĂĽrften den vielen neuen Rappern, die auf dem Label gesigned sind, Sorge bereiten. Zudem sind die Disses von Seiten der JBG-Rapper ebenfalls ein Unruhe-Herd fĂĽr die Berliner gewesen – nicht umsonst postete Ali Bumaye mehrere Ansagen gegen sie und besuchte das Berlin-Konzert der DĂĽsseldorfer.

Familie

Besonders fĂĽr Bushido dĂĽrfte das alles hart zu verdauen sein – wĂĽrde man meinen! Tatsächlich geht der Rapper jedoch gar nicht erst auf die Provokationen und den Label-Stress ein, sondern genieĂźt das Leben aktuell lieber in vollen ZĂĽgen. Der 39 jährige ging schon immer sehr in seiner Rolle als Familienvater auf und trägt dies nun auch in die Ă–ffentlichkeit. Schon sein Song „Papa“ zeigte, wie viel ihm seine Kinder bedeuten.

Zuletzt postete Bushido mehrere Instagram Stories, die ihm beim Spielen mit seinen Kindern zeigen. Stress wegen Rap-Beef? Fehlanzeige!

Bushidos neuester Post mit seiner Tochter

Liebe meines Lebens? #laila #aaliyah

Ein Beitrag geteilt von Bushido (@bush1do) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen