Konzert-Absage – Kollegah und Farid gehen trotzdem nach Dresden!

 

Die spontane JBG-Tour der von Kollegah und Farid Bang gestaltete sich durchaus schwerer als geplant. Nach dem Abbruch ihres Auftritts im Naava Club in Melle, der am selben Abend von Polizei-Beamten wegen einer Steuerrazzia umstellt wurde, gab es heute nĂ€mlich die nĂ€chste schlechte Nachricht fĂŒr alle JBG-Fans, die die beiden Rap-Ikonen noch einmal gemeinsam auf der BĂŒhne sehen wollten.

Wie heute bekannt wurde, soll das Bundeskriminalamt einen Auftritt der beiden prophylaktisch abgebrochen haben. Noch hÀrter: Dahinter soll angeblich die verfeindete KMN-Gang stehen! Alle Informationen dazu gibt es in unserem Video dazu.

Hier seht ihr das Video

Nun gibt es allerdings eine neue Entwicklung zu diesem Thema. Wie Kollegah via Instagram bekannt gegeben hat, wird er und Farid Bang trotzdem morgen nach Dresden fahren. Höchstwahrscheinlich möchten die JBG Rapper damit zeigen, dass das JBG Duo nicht aus irgendwelchen Ängsten den Auftritt abgesagt haben.

Außerdem wollen sie damit auch den Fans, die sogar fĂŒr die Eintrittskarten gezahlt haben, etwas Gutes tun. Der Eintritt soll demnach sogar kostenlos sein und eine Shisha wird von Kollegah ebenfalls versprochen!

Was sagt ihr zu dieser Entwicklung?

Hier seht ihr es:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen