„SadiQ, wie ist die Lage zwischen dir und Kollegah?“

Zufall? Heute vor genau einem Jahr entfachte der Beef zwischen Kollegah und SadiQ und nahm komplett unerwartete Dimensionen an.

SadiQ sorgte für Schlagzeilen, als er mit einigen Kollegen ein Konzert von Kollegah stürmen wollte. Das Video veröffentlichte er am 24. März 2017 und schrieb:

„Kollegah ich mach nicht auf hart und Stürme Konzerte von Laas unltd aber trete selber mit Polizei Schutz auf… Mach deine Tour und verpiss dich wieder ganz schnell wo du herkommst…“

Hier seht ihr das Video:

Aus diesem Beef wurde ein medialer Aufschrei, der sich kurz darauf allerdings wieder legte. Grund für den Beef zwischen SadiQ und Kollegah war der angehende Beef zwischen Kollegah und Arafat/Ersguterjunge, welcher heute immer noch am Laufen ist.

Nun scheint sich die Lage allerdings zu entschärfen. Auf Facebook wurde SadiQ gefragt, wie die momentane Lage zwischen ihm und Kollegah sei. Seine Antwort fiel sehr überraschend aus, denn laut dieser habe er keine Zeit für unnötigen Beef und würde ihm sogar alles Gute wünschen.

Wie es scheint hat sich der Beef zwischen ihnen scheinbar gelegt.

Hier seht ihr es:

SadiQ via Facebook

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen