Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Nach Beef zwischen Fler und Fard – Jetzt schaltet sich MOK ein!

Viele von euch dürften die kleinen Auseinandersetzungen von Fard und Fler via Social Media mitbekommen haben. Wer nicht weiß, worum es geht, sollte sich unser zusammenfassendes Video anschauen.

Nachdem die Sache zwischen den beiden „geklärt“ wurde, überraschte Fard nun mit einer Aktion seine Fans und zeigt, dass Rap mehr ist als nur Beef. In einem Video auf seiner Facebook Seite zeigt sich Fard nämlich mit der gekauften CD von Fler.

Er möchte damit zeigen, dass er und Fler keinen Beef haben und keine Feinde sind. Er führt aus:

„Lasst uns den Leuten da draußen zeigen, dass Rap mehr ist als der ganze Schwachsinn den wir nebenbei machen.“

Kurz darauf begrub er den anlaufenden „Beef“ mit Fler und wie es schien, war die Sache gegessen. Allerdings mischt sich nun eine weitere Partei in den Beef ein: MOK!

MOK und Fard haben Anfang 2018 bereits einige Seitenhiebe gewechselt und das sogar in ihre Tracks verpackt. Fard disste MOK auf seinem Track „100 Terrorbars“ mit folgender Line:

„Und MOK der alte Bastard geht auf Pfandflaschen-Jagt!“

Nun kommentierte MOK auf Twitter einen Beitrag, in dem jemand sich für Fard im „Beef“ zwischen Fler und Fard ausgesprochen hatte.

Hier seht ihr den Beitrag:

MOK via Twitter