Fler verr√§t seine ehrliche Meinung √ľber Mert!

Mert

Vor einigen Monaten √ľberraschte der ehemalige Youtuber Mert seine Fans mit der Aussage, nie wieder Youtube zu machen und sich lieber auf seine Musikkarriere konzentrieren zu wollen.

Schnell wurden die Kritiker dieses Vorhabens eines besseren belehrt, als die ersten Singles des jungen Newcomers auf seinem Kanal erschienen. Gemeinsam mit dem Berliner Newcomer Samra lieferte Mert mit „U21“ nicht nur einen ernst zu nehmenden Song ab, sondern bewies auch, dass echte Hits schreiben kann.

Seitdem schaffte er es immer wieder sich selbst zu √ľbertreffen und nicht nur virale Hits mit seinen Interviews zu schaffen, sondern auch ein hochgelobtes Album abzuliefern.

Neben dem zahlreichen Lob anderer Rapper erhielt „Kunde ist K√∂nig“ n√§mlich auch die Bestnote von glatt 5-Sternen auf Amazon. Eine besch√§digt ausgelieferte Box sorgte daf√ľr, dass ein einzelner Rezensent auf die Bestwertung verzichtete – aber sei’s drum!

Hier seht ihr die Amazon-Bewertung

„Kunde ist K√∂nig“ von Mert: Hier downloaden!

Kunde ist König

Dennoch beschwerte sich Mert dar√ľber, dass andere gro√üe Rapper keine Features mit dem Nachwuchs-Rapper aufnehmen wollen. Nun hat sich allerdings eine namhafte Gr√∂√üe des Deutschraps sehr positiv √ľber Mert ge√§u√üert.

Fler verriet in einem neuen Interview n√§mlich, was er √ľber Mert denkt.

‚ÄěMert ist ja auch ein YouTuber gewesen, habe ich bisschen mitbekommen. Bei dem l√§uft es ja, der hat sich ja voll reingehangen und so. Das wird dann √ľber die Zeit, dann wird er mehr ernst genommen.¬† Ich habe ihn jetzt auch nicht auf dem Schirm.‚Äú

Hier könnt ihr es ab Minute 57:51 sehen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen