„Ich wĂ€re mit Bushido durch die Hölle gegangen!“

Im neuen Videoformat „#derdiisch“ Ă€ußerte sich Fler erneut zu Bushido und erlĂ€utert seine Sicht ĂŒber die Trennung mit Bushido in der Vergangenheit.

Fler im Interview:

„FĂŒr mich ist es so – FĂŒr mich ist es ein sehr persönliches Thema. (…) Viele betrachten das von außen und glauben zu wissen, was da genau abgeht. Diese ganzen Strukturen, diese ganze Politik die lange Zeit in der Hip Hop Szene wirklich vorhanden war. (…)“

„Das ist nur das eine Thema und das ist schon sehr Komplex. FĂŒr mich persönlich ist es so ein Ding, das war mein bester Freund, also mein Bruder. Seine Mutter hat mir Socken gegeben alter, weil ich keine Socken hatte. Ich bin aus dem Heim zu denen nach Hause, habe bei denen auf dem Boden gepennt, die Mutter hat Essen gemacht. Ich kenne
 man, enger geht nicht.“

„Wenn dann der Erfolg kommt und diese Musikbranche kommt und sich dann die BrĂŒder trennen und du dann merkst, der eine geht diesen Weg und du gehst diesen Weg, dann bin ich der Meinung, ich bin den harten Weg gegangen. Ich war alleine, ich war immer alleine. Okay, ich hatte meine Kumpels, aber ich habe mich nie an irgendjemanden verkauft. Oder nicht ‚verkauft‘, verkauft klingt so abwertend. (…)“

„Ich habe mir immer selber zugetraut: ‚Okay, ich habe eine große Fresse. Ich kriege auf die Fresse, ich stecke ein, ich teile aus, egal, das Leben ist ein Hoch und Runter‘ Ich wollte mich nie an irgendjemanden klammern, um dann den saven[sicheren] Weg zu gehen, gerade in Berlin auf der Straße, weil ich weiß, wo das alles hinfĂŒhrt. Am Ende fĂŒhrt es dahin, dass du dich mit Leuten einlĂ€sst, die was fĂŒr dich tun und was dafĂŒr haben wollen. Ist auch ein Deal, das ist fair. Das muss jeder selber beurteilen. Ich will das gar nicht jetzt so bewerten. So wie es viele andere machen.“

„So ich wollte sowas nie, aber was mich persönlich daran wirklich traurig gemacht hat, ist, er hat mich dafĂŒr auch verkauft. Ich wĂ€re mit ihm, zu zweit, durch die Hölle gegangen.“

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen