Nach RTL – Jetzt reagiert auch die BILD-Zeitung auf Kollegahs Ansage

Antisemitismus-Vorwurf

Erst gestern berichteten wir darüber, dass Kollegah und Farid Bang öffentlich gegen RTL und die BILD Zeitung vorgehen. Dazu haben sie ihre Fans aufgefordert die Seite von RTL auf Instagram mit Kommentaren zu fluten. Zudem veröffentlichte Kollegah ein langes Statement-Video, das es bis auf die vorderen Ränge der Youtube-Trends geschafft hat und von seinen Fans und zahlreichen anderen Rappern gelobt wird.

Grund für diese Auseinandersetzung sind scheinbar einige Artikel, die gegen Kollegah und Farid Bang gerichtet waren. Ihnen wurde Antisemitismus vorgeworfen, weil sie auf ihrem Album Jung Brutal Gutaussehend 3 eine Zeile mit Anspielung auf Ausschwitz gerappt haben.

Auf dem Track „0815“ wird folgende Zeile gerappt: „Mein Körper definierter als von Ausschwitzinsassen“

In unserem Video fassen wir es kurz und knapp zusammen:

Nun veröffentlichte die BILD Zeitung erneut einen Artikel gegen Kollegah. In dem Artikel geht es um Karikaturen, die in dem neuen Video von Kollegah zu sehen sind.

Dort werden vermeintliche Juden als Drahtzieher hinter verschiedenen Geschäftsfeldern aufgezeigt. Dass dieser Karikatur es auf BILD schaffen würde, hat Kollegah bereits im Vorfeld prophezeit.

Hier könnt ihr den Artikel der Bild Zeitung lesen.

Hier seht ihr es:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen