Razzia bei 187 – Maxwell mit gezĂŒckter Waffe festgenommen

Razzia

Seit einigen Stunden ist bekannt, dass das Landeskriminalamt heute morgen gegen 6 Uhr eine Großrazzia gegen die 187 Strassenbande durchgefĂŒhrt hat. Insgesamt wurden 16 Objekte nach Drogen und Waffen durchsucht – darunter der 187-Fanhop, sowie ein Tattoo-Studio, das durch die Crew bekannt worden ist.

Maxwell

Nun gibt es weitere Informationen zu dem Ereignis. Die Polizei marschierte schwer bewaffnet in eine Wohnung in Hamm ein, wo der Rapper Maxwell derzeit leben soll. Die Beamten trafen nicht auf den Rapper, sodass sie in aller Ruhe nach Beweismitteln gegen den Musiker suchen konnten. WĂ€hrend der Durchsuchung soll lediglich eine kleine Menge Rauschgift gefunden worden sein.

Als die Polizei schon fast abrĂŒcken wollte, fuhr ein schwarzer Mercedes vor, in dem sich auch der 25 jĂ€hrige Rapper befand. Da er und seine Mitfahrer gegen die Journalisten vor Ort pöbelten, weckten die die Aufmerksamkeit der Einheiten, die Maxwell daraufhin mit gezogenen Waffen zu Boden brachten und fixierten.

Der Rapper wurde daraufhin mit in seine Wohnung genommen und die Suche wurde fortgesetzt. Auch der teure Mercedes und die Entourage werden durchsucht. Da nichts weiter zu finden ist, werden der Rapper und seine Begleiter aus Mangel an HaftgrĂŒnden laufen gelassen.

Hier ein Screenshot aus dem Bericht

Mopo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen