Bild berichtet: Polizei-Einsatz bei Bushido und Arafat!

Kleinmachnow

Wie die Bild vor wenigen Minuten berichtete, hat sich ein besonders brisanter Polizeieinsatz in Kleinmachnow abgespielt! Der Berliner Rapper Bushido und sein langjähriger Freund und Label-Mitgründer Arafat Abou-Chaker haben sich in der beschaulichen Gemeinde in Brandenburg ein gemeinsames Grundstück gekauft und darauf ihre Villen errichtet.

Da die beiden sich in der Zwischenzeit zerstritten haben und offenbar sowohl privat, als auch geschäftlich nichts mehr miteinander zu tun haben wollen, ist das gemeinsame Grundstück mittlerweile zu einem echten Problem geworden. Obwohl Bushido mehrere hunderttausend Euro, sowie 7 Jahre Zeit in die Sanierung gesteckt hat, wird er wohl nicht mehr in die Villa einziehen wollen.

Polizeieinsatz

Gestern Abend ermittelte zudem die Polizei auf dem problematischen GrundstĂĽck. Offenbar hat eine unbekannte Person am Mittwochnachmittag versucht haben, in die Villa des Clan-Chefs Arafat einzudringen. Die Behörden ermitteln in dem Fall wegen eines „besonders schweren Diebstahls“. Obwohl das Einbruchsdelikt selbst also fehlgeschlagen sein soll, scheint der Täter etwas wertvolles entwendet zu haben.

Die Vermutung, der Täter habe versucht in Bushidos Villa einzubrechen, hat sich unterdessen nicht bestätigt. Ein solcher Vorfall dürfte die Situation um das kontroverse Grundstück nur noch verschärfen.

(Quelle: Bild.de)

Hier ein Ausschnitt auf dem Bericht

Bild.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen