Nach Diss an KMN – Kollegah und Farid schlagen zu!

ECHO

Vor wenigen Minuten endete die wohl denkwürdigste ECHO-Verleihung in der gesamten Geschichte des Musikpreises! Gleich zu Beginn sorgte der Rock-Sänger Campino für einen merkwürdigen Moment, als er in seiner Rede die JBG-Rapper erneut für ihre angebliche antisemitische Zeile angriff. Besonders kurios war dabei, dass er seine Rede von mehrere DIN-A4 Zetteln abgelesen hat und sie offenbar im Vorfeld gut durchdacht hatte.

Auch als die JBG-Crew ihren ECHO entgegen nahm war die Atmosphäre im Saal recht angespannt. Die die Düsseldorfer sich nicht für ihre Zeile entschuldigten und Kollegah sich wiederum über die zweifelhafte Rede Campinos lustig machte, kippte die Stimmung und das Publikum pfiff die Rapper offen aus.

JBG

Trotz allem ließen die erfahrenen Musiker sich nicht aus der Ruhe bringen und zogen ihre Show weiter durch. So war nicht nur die Dankesrede der beiden gespickt von Disses an diverse Journalisten, Kritiker und den Veranstalter selbst, auch ihr Auftritt mit einer Rap-Performance bot einigen Sprengstoff.

Die beiden rappten den neues Song „All eyez on us“ und dissten darin die BILD-Zeitung, sowie den ECHO und andere Medien, die ihnen in den vergangenen Wochen im Weg standen. Zudem kündigten die Düsseldorfer gleich mal ein neues Album mit dem Titel „JBG 3 – Platin war gestern“ an.

KMN-Diss

Zum Abschluss ihres Auftritts lieferten die beiden wie bereits angekündigt dann ihren großen Diss gegen einen anwesenden Rapper ab. Die Rapper machten sich mithilfe von Doubles über die KMN-Gang lustig und schlugen dabei symbolisch auf die KMN-Fakes ein. Unten seht ihr den gesamten Auftritt der Jungs.

„JBG 3 – Platin war gestern (Deluxe Box)“ – Jetzt vorbestellen!

Hier seht ihr den Auftritt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen