AfD will Farid Bang abschieben – Capital Bra schaltet sich ein!

Alice Weidel

Letztes Wochenende sorgte die AfD-Politikerin Alice Weidel fĂĽr einen handfesten Eklat – die derzeitige OppositionsfĂĽhrerin beschwert sich trotz der latenten Antisemitismus in ihrer eigenen Partei ĂĽber eine vermeintlich antisemitische Zeile von Farid Bang und fordert den erfolgreichen Musiker und Unternehmer nach Marokko abzuschieben!

Es ist mir unbekannt, ob Farid Bang einen DoppelpaĂź besitzt. Sollte dem so sein, sollte ihm eher die deutsche StaatsbĂĽrgerschaft aberkannt werden, als daĂź man ihn fĂĽr seinen Juden- und FrauenhaĂź auch noch ehrt. Einen Integrationskurs sollte er mindestens besuchen, und sofern er diesen nicht besteht, nach Marokko ausgewiesen werden.“

Zudem unterstellt sie dem Rapper, in Marokko deutlich besser aufgehoben zu sein und aufgrund seine ausländischen Herkunft nicht zu Deutschland zu passen – ein ausländerfeindliches Argument, da es nur darauf basiert, dass Farid Bang marokkanische Wurzeln hat. Eine mehr als zweifelhafte Aussage also.

Capital Bra

Nun schaltet sich auch der Berliner Rapper Capital Bra ein und geigt der AfD-Politikerin via Instagram einmal ordentlich die Meinung. Der Gold-Rapper ist eigentlich kein Fan davon, als Rapper seine politische Meinung kund zu tun, aber will bei dieser Forderung nicht still bleiben! Bereits vor einigen Monaten sprach er sich bei einem TV-Auftritt öffentlich gegen die AfD aus. Zu Alice Weidel hat er eine ähnliche Meinung.

Wer das gesamte News-Video sehen möchte, kann das auf unserem Kanal tun:

Hier seht ihr seinen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen