Eminem ist heute seit 10 Jahren Drogen- und Alkohol-frei

Eminem

Seit rund 20 Jahren ist Eminem bereits das Maß aller Dinge in der Hiphop-Welt. Der 45 jährige prägte mit seinen Klassikern eine ganze Generation und verstand es sowohl exzellente Rap-Technik und Melodien, als auch Humor und verrückte Aussagen in seinen Songs zu kombinieren. Der junge Eminem strotzte nur so vor Kreativität und wagte es sich Dinge auszusprechen, die niemand vor ihm gesagt hat.

Daneben gab es aber auch negative Aspekte, die die Karriere für ihn mit sich brachte. Je populärer er wurde, umso mehr versank der legendäre Rapper in einem Sumpf auf Drogen und Medikamenten, die er sich einwarf um tagtäglich abzuliefern – im Studio und auf der Bühne. Der traurige Höhepunkt dieses Zustands erfolgte 2007, als Eminem fast an einer Heroin-Überdosis starb.

Kurz danach entschied er sich endgültig, von den negativen Einflüssen in seinem Leben loszukommen. Mittlerweile ist der erfolgreichste Musiker der letzten 20 Jahre seit 10 Jahren drogenfrei und feiert dies nun auf Instagram. Über das Ende seiner Sucht sagte er:

Als ich zum ersten Mal nüchtern war, war ich echt happy, weil ich kein Gefangener meiner Sucht mehr war. Ich fühlte mich wie neugeboren. Ich dachte Dinge wie: Bäume sind wunderschön. Was für ein schöner Tag heute ist.

Hier seht ihr seinen Post dazu

Celebrated my 10 years yesterday.

Ein Beitrag geteilt von Marshall Mathers (@eminem) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen