Polizei bef├╝rchtete Clan-Krieg wegen Bushido!

Bushido

Vor einigen Stunden erst berichtete die BILD-Zeitung ├╝ber den angeblichen neuen Partner an der Seite von Bushido. Der 39 j├Ąhrige hat sich ihren Erkenntnissen zufolge, in den vergangenen Wochen immer ├Âfter mit Ashraf R. getroffen und mit ihm und seiner Familie gemeinsame Ausfl├╝ge gemacht haben. Das LKA, das sich auch mit diesen Treffen besch├Ąftigte, bef├╝rchtete sogar eine Eskalation der Situation.

Clan-Krieg

Das LKA erkl├Ąrt, dass bei der Trennung zwischen Bushido und Arafat erhebliche Summen im Spiel gewesen sind. Die Beh├Ârden bef├╝rchteten sogar einen handfesten Konflikt im Berliner Untergrund, sollte der Rapper sich tats├Ąchlich auf einen neuen Partner aus der Clan-Szene einlassen:

ÔÇ×Wenn sich Bushido und Arafat trennen, geht es nat├╝rlich auch um viel Geld. Und wenn Arafat dann das Gef├╝hl hat, dass ein anderer an seine Stelle treten k├Ânnte, um an/mit Bushido Geld zu verdienen, kann das nat├╝rlich schwere Konflikte in der Szene nach sich ziehen. T├Ątliche Angriffe nicht ausgeschlossenÔÇť

Die BILD selbst kommt zu der Schlussfolgerung, dass keine Auseinandersetzung in der Berliner Clan-Szene zu bef├╝rchten ist – zumindest geht es dabei nicht um Bushido. Unten seht ihr die abschlie├čenden Worte des Blattes zu dem Thema. Den Namen seines Kumpels haben wir geschw├Ąrzt, da es sich offensichtlich nicht um einen Clan-Chef, sondern um einen ganz normalen Familienvater handelt, der mit dem Rapper befreundet ist

Hier seht ihr es

Bild.de

(Quelle: Bild.de)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen