Angriff auf Shindy – Männer ziehen ihn nachts aus seinem Auto!

Unfassbar – wie die BILD Zeitung berichtet, wurde der ehemalige Ersguterjunge Rapper Shindy angegriffen und bedroht! Die BILD Zeitung spekuliert, ob der Abou Chaker Clan hinter diesen Angriffen steckt. Dafür gibt es jedoch keine Beweise.

So sollen mehrere Männer den Berliner Rapper nachts aus seinem Auto gezogen und daraufhin bedroht haben. Es ist von einer „massiven Einschüchterung“ die Rede.

Nach BILD-Recherchen soll auch der Berliner Clan-Chef Arafat Abou-Chaker (42) an dem Vorfall beteiligt gewesen sein.“

Dies soll angeblich auch die Polizei bestätigt haben, die zurzeit Ermittlungen am Laufen haben. Es werde geprüft, ob und welche Straftatbestände infrage kommen.

Als möglichen Hintergrund wird die Trennung zwischen Bushido und Arafat Abou Chaker genannt. Nach dessen Trennung kamen nämlich Gerüchte auf, dass Shindy eigene Wege gehen werde.

Dafür hier klicken und die Benachrichtigung im Chrome-Browser aktivieren!

Wer den Artikel lesen möchte, kann es HIER tun.

Seit der Trennung zwischen Bushido und Arafat Abou Chaker geht es nun drunter und drüber, bei den Rappern von Ersguterjunge. AK Ausserkontrolle verließ EGJ, Shindy soll ebenfalls seinen eigenen Weg gehen, Laas ändert seinen Rapper-Namen u.v.m.

Der Vorfall mit Shindy soll laut Bild am 18. April vorgefallen sein. Auf Anfrage von BILD reagiere Shindy nicht. Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen