Nach Capital Bra – Jetzt setzt sich auch Ali Bumay√© f√ľr das Kopftuch ein

In der vergangenen Woche sorgte Capital Bra f√ľr m√§chtig Wirbel in den deutschen Rap-Medien, als er Mueller den Kampf angesagt hatte.

Ihm kam zu Ohren, dass Mueller eine Mitarbeiterin entlassen hatte, weil diese ein Kopftuch trug. So etwas wollte Capital Bra nicht unterst√ľtzen, weswegen er alle Album-Boxen von Mueller zur√ľckgezogen hat und diese Boxen an Amazon weitergeleitet hat.

Nun setzt sich auch Ali Bumay√© f√ľr das Kopftuch ein. Hierbei geht es allerdings nicht um den Fall Mueller, sondern um das stark umstrittene Kopftuchverbot. So teilte er auf Instagram und Facebook eine Petition, die das Kopftuchverbot verhindern m√∂chte.

So schreibt er via Instagram:

„#GegenDasKopftuchVerbot¬†und erhebt damit seine Stimme gegen die¬†#WerteDiktatur¬†und gegen den¬†#AssimilationsZwang. Erhebe auch du deine Stimme auf:¬†https://www.openpetition.de/petition/online/deine-stimme-gegen-das-kopftuchverbot

In der Petition geht es konkret um das Verbot der Kopft√ľcher an Schulen f√ľr Kinder unter 14 Jahren. So sollen Kinder, die noch religionsunm√ľndig sind, nicht dazu gedr√§ngt werden d√ľrfen, ein Kopftuch zu tragen.

Bereits 2015 wurde das Kopftuch an verschiedenen Schulen in Deutschland f√ľr Lehrer verboten. Dies, so entschied das Bundesverfassungsgericht 2015, sei nicht mit dem Grundrecht auf Glaubens- und Bekenntnisfreiheit vereinbar. „Ein Verbot sei nur dann gerechtfertigt, wenn durch das Tragen eine ‚Äěhinreichend konkrete Gefahr‚Äú f√ľr den¬†Schulfrieden¬†oder die staatliche Neutralit√§t ausgehe. Eine abstrakte Gefahr reiche jedoch nicht aus.“

Was ist eure Meinung zu dieser aktuellen Debatte?

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen