Al-Gear erpresst Hater, damit er sein Album vorbestellt!

Al-Gear

Vor einigen Wochen verk√ľndete Al-Gear, den Titel seines dritten Soloalbums √ľberdacht zu haben und gibt mit dem Titel „Davinci Code“ eine klare Linie vor – dieses Album soll seinen Gegenspielern und Hatern eine Lehre sein! Obwohl weder ein einziger Box-Inhalt, noch eine Single aus dem Album ver√∂ffentlicht wurden und der Oberbilker seit Jahren nichts mehr von sich h√∂ren lie√ü, bestellen seine Fans die Deluxe Box bereits in Scharen vor.

Wie Dankbar der 33 j√§hrige daf√ľr ist, beweisen seine zahlreichen Reaktionen auf die Vorbestellungen. So denkt er sich zu jedem Fan eine kleine Story aus und verschafft ihm so ein paar Follower. Jede Vorbestellung erh√§lt einen eigenen Spruch. Beispiel: „Josch_99 hat gekauft, obwohl er Vorstandvorsitzender von Mercedes ist“ oder „Mika_x187 hat gekauft, obwohl er Milka erfunden hat“ oder „mahmoud_om46 hat mein Album bestellt, obwohl er gleichzeitig Spanien regiert„.

Hater

Allerdings hat der umstrittene Oberbilker nicht nur Fans! Aber w√§hrend sich andere K√ľnstler schlichtweg nicht um ihre Hater k√ľmmern, versucht Al-Gear auch unter ihnen sein Album zu verkaufen. In seiner Story pr√§sentiert er seine Chatverl√§ufe mit Hatern und bringt sie jedes Mal mit verschiedenen Tricks dazu, sein Album vorzubestellen.

Das beste Beispiel daf√ľr sehen wir hier. Der „Milfhunter“ zeigt kein Erbarmen und zwingt seinen Hater, der ihn als „F*tze“ bezeichnet hat, seine Box vorzubestellen!

Hier seht ihr es

Al-Gear
Al-Gear

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen