Die 187 Strassenbande wurde erneut gedisst!

187 Strassenbande

In den letzten Wochen ging es hei├č her im deutschen Rap. Allen voran die zahlreichen Debatten um Antisemitismus, Gewaltverherrlichung und S*xismus sorgten daf├╝r, dass zahlreiche Rapper unter den Beschuss diverser Medien gekommen sind.

Auch die 187 Strassenbande war nicht ausgenommen von der Diskussion, sodass auch sie sich mit Vorw├╝rfen konfrontiert sahen. Dies f├╝hrte zuletzt sogar dazu, dass ein Festival an der Universit├Ąt Paderborn, auf dem die Hamburger als Main Act gebucht waren, sich dazu entschied die Rapper nur 2 Tage vorher aus dem Programm zu nehmen. Kritiker bem├Ąngelten zudem den S*xismus auf der neuen Platte von Gzuz.

Prezident

Nun hat sich auch ein Rapper zu Wort gemeldet und ebenjenes kritisiert. Der Untergrund-Rapper Prezident, der bei seiner Fanbase stark f├╝r seine aussagekr├Ąftigen Texte gelobt wird, analysierte die Texte von Gzuz und warf ohm ebenfalls vor, Frauen zu verachten.

Gleich danach schie├čt er noch gegen de┬á 29 j├Ąhrigen und seine Crew und wirft ihnen vor, sich in einer „emotionalen Schieflage“ zu befinden. Auch ├╝ber die Songs, in denen die Rapper davon reden, welche Dinge sie lieben (bspw „Meine Couch“) macht er sich lustig.

Hier seht ihr seinen Post

Prezident auf Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen