Bushido mit der großen Ansage! Shindy und Ali Bumayé gehören nicht zu EGJ?

Die Spekulationen rundum das berliner Label Ersguterjunge haben in den letzten Monaten kein Ende mehr gefunden.

Ständig sorgten neue Ereignisse dafür, dass vorher aufgestellte Theorien übern Haufen geworfen wurden oder Widersprüche die Fans verwirrten.

Erst vor Kurzem sorgte Ali Bumayé mit einem ersguterjunge Hashtag für Verwirrung. Obwohl die allgemeine Haltung zwischen Bushido und Ali Bumayé ziemlich negativ nach außen wirkt, signalisiert dieser Hashtag, dass Ali Bumayé sich noch als Teil von ersguterjunge sieht.

Dies verwirrte die Fans dahingegen, da Bushido der Labelchef ist und somit ersguterjunge ihm gehört. Und nun gibt es einen weiteren Hammer, den Bushido in einem neuen Ansage-Video ankündigte.

„Bushido ist ersguterjunge!“

Laut Bushido gehören nur er und Samra zu ersguterjunge und „diejenigen, die mit ihm Musik machen.“

Dafür hier klicken und die Benachrichtigung im Chrome-Browser aktivieren!

Dass nur Samra hier namentlich genannt wird, dürfte die Gerüchte bestätigen, dass Ali Bumayé und Shindy nicht mehr zu Bushido gehören. Es wirkt jedoch so, als würden beide Seiten ersguterjunge für sich beanspruchen. Shindy hingegen scheint eine eigene Karriere anzupeilen.

Was denkt ihr über diese Ereignisse? Findet ihr, dass Bushido das alleinige Recht hat, das Label ersguterjunge zu beanspruchen, oder steht das Recht auch Ali Bumayé und Arafat zu? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Hier seht ihr es im Video ab Minute 4:44:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen