MOKs Antwort auf das Friedensangebot von Farid Bang und Al-Gear?

Vorgestern ├╝berraschten Farid Bang und Al Gear mit einer Ansage, dass sie den Beef mit MOK beiseite legen und Frieden mit ihm schlie├čen w├╝rden. Im Video von Al-Gear hie├č es:

„So Leute, die gro├če Ank├╝ndigung ist da. […] Und zwar, haben wir uns vorgenommen, nie wieder MOK zu dissen! Du bist befreit MOK! Aber auf dem neuen Album dissen wir noch. Nur noch auf dem Album und dann bist du frei MOK. Ab sofort gilts du nicht mehr als Feind von Al-Gear und Farid Bang. Du bist verj├Ąhrt. Du alter Sack. In diesem Sinne, das war die Ank├╝ndigung.“

Dass diese Ansage die Mehrheit der Rap-Fans in Deutschland zutiefst ersch├╝tterte, ist verst├Ąndlich. Jedoch zweifeln viele an der Ernsthaftigkeit dieser Aussagen, denn der Beef zwischen Farid Bang und MOK hat bereits ein Level erreicht, bei dem es undenkbar ist, dass er von einem Tag auf den anderen beendet werden kann.

Nun gibt es auch scheinbar die erste Reaktion seitens MOK auf dieses Friedensangebot. Auf Instagram postete er ein Bild, auf dem sich zwei Personen die Hand geben und gleichzeitig die Pistolen aufeinander richten. Das Bild d├╝rfte zeigen, dass MOK das Friedensangebot nicht als ernst gemeint annehmen d├╝rfte.

Hier seht ihr den Beitrag:

MOK via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen