Frau ermordet – Hier hört ihr den Tatverdächtigen rappen!

Frau tot aufgefunden

Dort wo es in diesem Jahr zehntausende von Deutschen in den Urlaub verschlägt, hat sich vorgestern ein tragisches Ereignis zugetragen. In dem sonnigen Urlaubs-Ort Alanya an der Mittelmeerküste der Türkei, wurde eine 35 jährige Deutsche tot im Meer aufgefunden. Die Urlauberin trieb rund 100 Meter von der Küste im Meer im Wasser – zuvor wurde sie erwürgt. Vor ihrem Tod soll sie in einer Diskothek gefeiert haben und dort mit einem Mann auf sein Zimmer gegangen sein – Stunden später war sie nicht mehr am Leben.

Tatverdächtiger

Bereits am Morgen darauf – also gestern früh – wurde ein deutsch-libanese festgenommen, der als dringend Tatverdächtig gilt. Sowohl die örtliche Polizei in Alanya, als auch eine türkischer Nachrichtenagentur beschrieben den Verdächtigen als „Deutschen Rapper“ und veröffentlichten kurz darauf auch den Namen des Täters. Schnell wurde klar, dass es sich eher um einen Untergrund-Musiker handelt und dass die Beschreibung „Rapper“ eher willkürlich wirkt,

Musikvideo

Nun wurde bekannt, dass der Tatverdächtige der Berliner Rapper „Momo Black“ ist. Sein Youtube-Channel zählt rund 900 Abonnenten und seine Songs weisen Klickzahlen im niedrigen 10.000er-Bereich auf.

Erstaunlich ist, dass Momo Black bereits ein Interview bei den Kollegen von TV Strassensound hatte und offenbar auch mit Interviewer und Rap-Legende MC Bogy befreundet ist. Hier seht ihr eines seiner letzten Musikvideos.

Hier seht ihr sein Musikvideo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen