US-Rapper XXXTentacion in Miami angeschossen – „Leblos ohne Puls“

Der 20-jährige Rapper aus Florida XXXTentacion wurde laut mehreren Augenzeugen in seinem Auto erschossen. Der US-Star soll an diesem Tag auf der Suche nach einem neuen Motorrad gewesen sein.

Als XXXTentacion den Motorradhändler verlassen wollte und in sein Auto einstieg, soll ein SchĂĽtze zum Auto gelaufen sein und ihn angeschossen haben. Es gibt keine Verdächtigen, da es zwischen ihm und anderen keine offenen Streitigkeiten gab und daher niemand ein Motiv hätte – zumindest laut öffentlichen Informationen.

Allerdings war er in einer ernsten rechtlichen Situation. Er wurde wegen häuslicher Gewalt gegen seine schwangere Frau angezeigt und wartet seitdem auf den Prozess. Mehr als ein Dutzend Strafanzeigen sind noch offen. Unter anderem wird ihm vorgeworfen, dass er Zeugen manipuliert hätte.

Sein Zustand soll dramatisch sein. Laut TMZ soll ein Augenzeuge berichtet haben, dass sein Körper leblos wirkte und er keinen Puls hatte. Eine später veröffentlichte Audioaufnahme vaus dem Krankenhaus zeigt, dass X als „Level 1“ Traumapatient eingestuft und behandelt wird. Augenzeugen berichten ĂĽber ein Koma.

Achtung! Folgendes Video könnte für einige Menschen anstößig sein, da dort möglicherweise ein lebloser Körper gezeigt wird. Wir werden sofort berichten, sollte es neue Informationen geben. Vergesst nicht die Notification zu aktivieren! So bekommt ihr als erster die Nachrichten direkt auf euer Gerät!

DafĂĽr hier klicken und die Benachrichtigung im Chrome-Browser aktivieren!

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen