Nach 187 Strassenbande – Jetzt ist auch Rapper Cro im Visier einer Asta Uni

Immer wieder werden deutsche Rapper an den Pranger gestellt. Meistens sind es dieselben Themen, die f├╝r diverse Kontroversen sorgen: Se*ismus, Homophobie, Gewalt und „Transfeindlichkeit“.

Erst im Mai sorgte eine Asta Uni (Paderborn) f├╝r Aufsehen, als sie den Auftritt der 187 Strassenbande f├╝r das Festival absagten. Monate lang warb man mit den Gigs der 187 Strassenbande, was unz├Ąhlige Tickets eingebracht haben d├╝rfte und kurz vor dem Festival dann die Nachricht: Es wird kein 187 auf dem Festival geben. Und als h├Ątte dies nicht gereicht, wurden auch noch die Tickets nicht r├╝ckerstattet.

Nun sorgt eine weitere Asta-Uni f├╝r Aufruhr. Die Asta Uni Bielefeld ver├Âffentlichte gestern ein Statement auf ihrer Facebook Seite, in der sie sich ├╝ber die Inhalte der Texte deutscher Rapper beklagen. In diesem Fall trifft es Cro, allerdings werden auch Rapper wie Farid Bang, Kollegah und einige mehr genannt.

Bei Cro wird in erster Linie der „S*xismus“ angeprangert, der in seinen Texten enthalten sein soll. Folgende Zeilen wurden zitiert:

„Doch wenn Sie pl├Âtzlich so’n kleines Ding zeigt, du eigentlich schon wei├čt
Der zweite Strich hei├čt, es ist aus und vorbei, bleib easy, ea-, ea-; ea-, ea-
Yeah, und wenn sie heiraten will und nach drei Tagen chill’n
Schon dein ganzes Haus und deinen Leihwagen will, erschie├č sie“

Hier wurde beklagt, dass Cro die Schwangerschaft in einem schlechten Licht darstelle, da „es aus und vorbei“ sei, nachdem die Freundin schwanger werde. Auch dass Cro sich ├╝ber Heiraten negativ ├Ąu├čert, sieht die Uni nicht gerne. Die Alternative laut Cro: „erschie├č sie“. Was hier offensichtlich nur k├╝nstlerische Zeilen sind, wird w├Ârtlich genommen und angeprangert.

Wir haben einige Reaktionen zum Beitrag eingebunden, die ihr hier sehen k├Ânnt:

Reaktionen zum Beitrag

Hier k├Ânnt ihr den Beitrag lesen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen