Maxwell zeigt, wo sie die Drogen bei einer Durchsuchung verstecken

Razzia

Die 187 Strassenbande steht immer wieder mal im Fokus der Behörden. Die Hamburger Rapper leben den Lifestyle, den sie in ihren Songs beschreiben und kommen dementsprechend häufig mit der Polizei in Berührung.

Erst vor wenigen Wochen erregte eine Großrazzia gegen die Rapper für Aufmerksamkeit, als das LKA mehrere Gebäude und Wohnungen, die in Verbindung zu der Crew stehen sollen, nach Drogen und Waffen durchsucht haben.

Für Bonez MC war der Einsatz vollkommen überzogen. Aber wie sieht es ganz objektiv aus – sind die 187er durchweg kriminell und nur durch die Staatsgewalt aufzuhalten oder sind die Vorwürfe gegen die Rapper nicht doch etwas hoch gegriffen?

Da der Drogenbesitz durchaus illegal ist und die 187 Strassenbande keinen Hehl daraus macht, dass sie im Besitz dieser Rauschmittel sind, kann man davon ausgehen, dass die Vorwürfe rechtens sind. Ob diese nun überzogen sind oder nicht, kann und muss jeder für sich selbst entscheiden.

In der Dokumentation über die 187 Strassenbande zeigt Maxwell, wo sie die Drogen im Tourbus versteckt haben, als eine Durchsuchung durchgeführt wurde: Hinter dem Fernseher, welchen man hoch und runter fahren kann!

Hier könnt ihr es ab Minute 34:30 sehen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen