Mutmaßlicher Mörder: So bettelte XXXTentacion um sein Leben!

ACHTUNG! Der folgende Beitrag und das eingebettete Video k√∂nnte auf einige von euch verst√∂rend wirken und sollte nur gelesen werden, wenn man nicht empfindlich f√ľr sowas ist.¬†

Die Nachrichten zum Mordfall XXXTentacion haben in den vergangenen Tagen nicht nachgelassen. T√§glich kommen vermeintlich neue Erkenntnisse zum Fall XXX, die weltweit f√ľr Aufsehen sorgen.

Erst Mittwoch wurde ein vermeintlicher Täter, Dedrick D. Williams, verhaftet. Doch scheinbar ermittelt die Polizei noch nach weiteren Verdächtigen. Einer dieser mutmaßlichen Mörder soll nun ein Video veröffentlicht haben, in dem er maskiert die Tat schildert. So gibt er wieder, was XXXTentacion in den letzten Sekunden vor seinem Tod gesagt haben soll.

Achtung, verstörend! 

‚ÄěWas macht Ihr, was macht Ihr da, Bro? Ich habe doch nichts! Ich habe doch nichts falsches gemacht, „wir haben nur bisschen geredet“! Bitte schie√ü‘ nicht! Ich habe Menschen und Fans, f√ľr die ich weiterleben muss! Bitte tut es nicht, bitte tut es nicht.‚Äú

Daraufhin soll der Täter gesagt haben:

‚ÄěFick den N*gga. (…) Ich geben ein Fick drauf! Fick die Polizei. Ich werde eh schon wegen Mordes gesucht, wei√ü du was ich meine? Fick den N*gga X man, er XXX hat verdient, was er gekriegt hat. Shit. Ich habe seine Louis Vuitton Tasche mitgenommen, da waren 10.000 Mille drin. 10 Mille ist gar nichts f√ľr mich, ich habe selber mehr Geld.‚Äú

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen