Der Mörder von Tupac soll bekannt sein!

Tupac

Mehr als 20 Jahre nach dem tragischen Tod von Tupac könnte der wohl geheimnisvollste Kriminalfall der Hiphop-Geschichte gelüftet sein! Trotz zahlloser Theorien um den vermeintlichen Verbleib des legendären US-Rapper, scheint sich aktuell wieder einiges um Fall Tupac zu bewegen und der Name des Todesschützen bekannt zu sein!

Bereits vor Monaten äuĂźerte sich ein Mann namens Keefe D. in dem Film „Death Row Chronicles“ zu dem Mord und gab bekannt, zu wissen, wer Tupac tatsächlich ermordet habe. Zum damaligen Zeitpunkt habe er jedoch nicht mit der Sprache rausrĂĽcken wollen.

Unsolved

Nun gibt es jedoch ein Geständnis von Keefe D. In der neuen Netflix-Doku „Unsolved“ gibt er bekannt, an Krebs zu leiden und nun kurz vor seinem Tod verraten zu wollen, wer abgedrĂĽckt hat: „I was a Compton kingpin, drug dealer, I’m the only one alive who can really tell you the story about the Tupac killing. People have been pursuing me for 20 years, I’m coming out now because I have cancer. And I have nothing else to lose. All I care about now is the truth.“

Demnach existiert laut mehreren Medienberichten ein Geständnis, in dem Keefe zugibt, mit in dem Wagen gesessen zu haben, aus dem die tödlichen Schüsse auf den Rapper fielen. Sein Neffe Orlando Anderson soll als Fahrer des Wagens auch auf den Rapper geschossen haben und somit der wahre Mörder Tupacs sein.

Auch die Netflix-Doku kommt zu dem Ergebnis, dass nur Anderson sein Mörder sein kann. Der Produzent der Serie, Kyle Lone, fordert nun, dass die Polizei den Fall wieder aufnimmt und die Beweislage erneut prüft, um Orlando Anderson und Keefe D. endgültig als Täter zu identifizieren! Unten seht ihr ein Video von Keefe D., in dem er über die Tat spricht.

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen