Erst 2Pac – Nun wurde auch der Mörder von Notorious BIG gefunden!

Nachdem die Serie „Unsolved“ von Netflix sich mit dem Mord an Rap-Legende 2Pac befasst hatte, haben sie den Fall von Notorious BIG genauer unter die Lupe genommen. Im Fokus steht selbstverständlich die Frage „Wer hat die Rap-Legende ermordet?“.

Tupac

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass Keefe D. ein Geständnis abgelegt hatte und behauptete, dass er im Auto saß, als sein Cousin 1996 die Schüsse auf 2Pac abfeuerte. Zuvor soll er der Rap-Legende bereits über den Weg gelaufen sein. In einer ziemlich verstrickten Geschichte soll der spätere Mörder von Tupac, eine Kette geklaut haben, die einem Kumpel des Rappers gehört habe.

Als er den Dieb später wiedererkannte, verprügelte Tupac den Mann, der später sein Mörder werden sollte. Noch am selben Abend verübte der gedemütigte Gangster dann das Attentat auf Tupac. Wochen später soll er selbst während einer Schießerei ums Leben gekommen sein.

Notorious B.I.G.

Nun behauptet der Macher der Netflix-Serie „Unsolved“, dass er auch den Mörder des 2Pac Rivalen „The Notorious BIG“ kennen würde.

So soll Wardell „Poochie“ Fouse (Darnell Bolton) 1997 Notorious BIG ermordet haben. Grund für diese Tat soll der Mord an 2Pac gewesen sein. Aus Rache soll der Auftragskiller for schlappe 13.000 US-Dollar angeheuert worden sein – von keinem geringeren als Labelchef Suge Knight.

„2Pacs Labelchef Suge Knight war unfassbar wütend, dass Pac neben ihm im Auto sterben musste. Er gab deswegen den Auftrag für den Biggie-Mord an Poochie, der war bei den Bloods und ein Hardcore Gang-Mitglied. Suges Freundin handelte die Bezahlung aus, insgesamt flossen gerade mal 13.000 Dollar an den Auftragskiller.“

Hinweis: Der Macher der Netflix-Serie „Unsolved“ war ursprünglich Polizist und soll daher die Kenntnisse haben.

Hier seht ihr den Mörder:

Mörder von BIG

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen